Tipps & Tricks in unserem Blog

Hilfe benötigt? Kontakt & Support

  • Eigene Produktion in Deutschland
  • Montagefertig geliefert

Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Folienbuchstaben selber anbringen

Folienbuchstaben aus Klebefolie haben eine tolle Wirkung, da Sie ohne Hintergrund auf dem Untergrund kleben und dadurch eine tolle Optik entsteht. Man hat nicht das Gefühl eines „Störers“ am Fenster (Welche Wirkung hat ein Störer im Sinne der Werbung?) da sich die Buchstaben nahtlos in die beklebte Oberfläche einfügen. Sie sehen fast wie gemalt aus und sind trotzdem schnell angebracht und wieder entfernt. Doch wie schwer ist das Anbringen von selbstklebenden Folienbuchstaben? Wir erklären es Dir – es ist wirklich einfach.

Wie werden Folienbuchstaben produziert?

Grundsätzlich sollte man verstehen, wie Buchstaben aus selbstklebender Folie aufgebaut sind. Die hauchdünnen Folien besitzen auf der klebenden sowie auf der „dekorativen“ (nicht-klebenden) Seite die selbe Farbe. Dabei wird die klebende Seite von einem Trägerpapier geschützt. In diese hauchdünne Klebefolie (meist PVC) kann jetzt mit einem feinen Messer ein gewünschtes Motiv / Form / Buchstabe geschnitten werden. Entfernt man anschließend die umliegenden Bereiche, bleibt auf dem Trägerpapier nur die selbstklebende Form in der entsprechenden Farbe zurück.

Entziffern von Folienbuchstaben
Entfernen der überschüssigen Folie nach dem Schneiden

Wurde der Text / die Form freigestellt wäre es grundsätzlich möglich, die einzelnen Klebebuchstaben von der Trägerfolie abzuziehen und auf einem anderen Untergrund aufzukleben. Da dies für jeden einzelnen Buchstaben sehr mühsam wäre und vermutlich am Ende kein einheitliches Schriftbild entstehen würde, wird über die gesamten „einzelnen“ Buchstaben eine Transferfolie gelegt. Diese hält alle Formen zusammen an dem gewünschten Platz und dient zur gemeinsamen Übertragung auf den gewünschten Untergrund.

Doch wie lösen sich die Buchstaben wieder von der Transferfolie?

Das lässt sich einfach erklären. Die Buchstaben haften stärker am Untergrund als die Transferfolie. Das bedeutet, dass die Transferfolie abgezogen wird und die Buchstaben auf dem Untergrund zurückbleiben. So können einfach Schriften, Formen und anderen geplottete Grafiken übertragen werden.

Folienbuchstaben online gestalten

Bei uns hast Du die Möglichkeit, Deine Folienbuchstaben online selbst zu erstellen, zu gestalten und zu bestellen. In unserem Konfigurator kannst Du ganz nach Belieben verschiedene Schriftarten, Folientypen und Farben kombinieren und gestalten. Vom Klingelschild über Autoaufkleber hin zur Schaufensterbeschriftung kannst Du so alles selbst erstellen. Die Anbringung gelingt Dir mit unseren Montageanleitungen im Handumdrehen. Jetzt online selbst gestalten