Tipps & Tricks in unserem Blog

Hilfe benötigt? Kontakt & Support

  • Eigene Produktion in Deutschland
  • Montagefertig geliefert

Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Häufige Fragen zu Druckdaten

Hier findest du viele Antworten rund um Druckdaten für deinen Auftrag. Sollte deine Frage unbeantwortet bleiben freut sich unser Support auf dein Feedback.

Druckdaten (4)

Eigentlich sagt es der Name schon selbst: Bei einer Pixelgrafik handelt es sich um eine Datei aus einzelnen Pixeln. Bei einer Vektordatei wird die Grafik aus Pfaden (Vektoren) errechnet. Ein positiver Nebeneffekt von Vektorgrafiken ist, dass sie ohne Qualitätsverlust beliebig groß skaliert werden können. Bei einigen Produktionsarten benötigen wir sogar zwingend Vektorgrafiken damit wir entlang der Pfade schneiden können und es zu einem sauberen Schnitt kommt.

Vektorgrafik und Pixelgrafik im Vergleich

In der Regel kann man sagen: Wenn du eine Produktionsart gewählt hast, bei der wir direkt an deinem Motiv schneiden sollen (z.B. „Ohne Hintergrund“ oder „Außenkontur“) benötigen wir eine Vektorgrafik. Solltest du keine Vektorgrafik haben, können wir kostenpflichtig eine für dich erstellen, sofern deine Grafik eine ausreichend hohe Auflösung (DPI) hat. Sollte eine Vektorgrafik benötigt werden, du aber nur eine Pixelgrafik hochgeladen haben, wirst du in der Regel im Bestellprozess darauf hingewiesen. Im Zweifel – z. B. wenn die Auflösung deiner Pixelgrafik schlecht bzw. nicht ausreichend ist, um sie in einer Vektorgrafik umzuwandeln- meldet sich auch nochmal ein Mitarbeiter bei dir.

Did you find this FAQ helpful?
0
0

Ja. Sowohl bei reinem Schneideplott als auch bei der Produktion im Digitaldruck mit der Schnitt Option „Ohne Hintergrund“ gibt es eine Mindestgröße.

Ist ein freigestellter Aufkleber mit Schriftelementen gewünscht, so ist besonders auf die Mindestzeilenhöhe von 15 mm – 30 mm (je nach Schriftart) zu achten. Dieser Wert darf nicht unterschritten werden, da andernfalls eine Produktion maschinell bedingt nicht umsetzbar ist und eine ausreichende Haftkraft der späteren Folie nicht garantiert werden kann.

Dabei sind Ober- und Unterlängen zu beachten. Gemessen wird vom obersten bis zum untersten Punkt.

Ober und Unterlänge bei Schriften

Allerdings kann nicht jede Schriftart – unabhängig von der Schrifthöhe – produziert werden. Sehr feinteilige Schriftarten, Schriftarten mit extremen Ober- und Unterlängen oder auch besonders dünne Schriftarten können für unsere Maschinen manchmal ein Problem sein.

Hier einige Beispiele:

Manche Schriftarten sind nicht produzierbar

Did you find this FAQ helpful?
0
0

Wenn wir bei deiner Datei feststellen, dass das Motiv nicht mit der in deiner Bestellung angegeben Größe übereinstimmt kann es sein dass wir dich darauf hinweisen bzw. die Größe durch dich nochmals bestätigen lassen.

Doch wie kann das passieren?

In Grafikprogrammen wird eine Zeichenfläche definiert (z.B. in Illustrator oder InDesign). Wenn du diese nicht komplett ausnutzt und teile davon quasi „transparent“ lässt, berechnen wir im Zweifel erstmal die angegebene Zeichenfläche als Motivgröße. Bei einer Bestellung mit der Schnittoption „Ohne Hintergrund“ oder „Außenkontur“ wird dieser natürlich weggeschnitten. Das Motiv, dass wir dir liefern würde dann von deiner bestellten Größe abweichen. Um auf Nummer sicher zu gehen überprüfen wir deswegen ob die Zeichenfläche zur angegebenen Größe passt und bieten dir Optionen an sollte der Wert zu sehr abweichen. Wenn es sich nur um eine kleine Abweichung handelt (Abhängig von der Motivgröße aber 1-2% je Seite) produzieren wir das Motiv ohne Rückfrage.

Eine weitere Ursache kann sein, wenn dein Motiv im Verhältnis garnicht nicht zur bestellten Größe passt (z.B. ist dein Motiv Quadratisch und die bestellst es im Verhältnis 1:2). Da wir dein Motiv nicht stauchen oder strecken wollen melden wir uns hier ebenfalls wenn es nicht eindeutig ersichtlich ist.

Bitte achte beim Bestellen darauf, dass deine Datei unserem Datenblatt für die entsprechende Produktionsmethode entspricht.

Did you find this FAQ helpful?
0
0

Die Auflösung eines Motivs misst man in DPI und beeinflusst zu einem großen Teil die Qualität des Drucks. Bei DPI handelt es sich um eine Einheit der Pixeldichte pro Inch (Dots per Inch). Allgemein kann man sagen: Je mehr Pixel pro Quadratzentimeter dein Motiv hat, desto besser wird das Druckergebnis. Dabei gibt es aber je nach Abstand empfohlene Mindestwerte die Du beachten solltest. Bei Vektorgrafiken gibt es übrigens keine Pixeldichte da Vektoren auf jede Größe skaliert werden können und die Grafik neu berechnen.

Wenn dein Motiv also nur als Pixelgrafik oder Foto vorliegt, haben wir hier ein paar Orientierungswerte für dich:

Gutes Ergebnis Sehr gutes Ergebnis Betrachtungsabstand
150 dpi 200 dpi bis 50cm
130 dpi 150 dpi bis 100cm
80 dpi 100 dpi bis 200cm
60 dpi 70 dpi ab 200cm

Bei unserem Datencheck und technischen Überprüfung kontrollieren wir nach Möglichkeit auch die eingebetteten Elemente in PDF, EPS, AI und ähnlichen Dateien. Wenn also ein Bild in deinem Motiv eine zu geringe DPI hat, kann es sein dass der Gesamtwert deswegen niedriger ist als für andere Elemente in der Datei.

Did you find this FAQ helpful?
0
0

Load More

Zu welchem Thema brauchst du Hilfe?