Tipps & Tricks in unserem Blog

Hilfe benötigt? Kontakt & Support

  • Eigene Produktion in Deutschland
  • Montagefertig geliefert

Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Browse Archives: FAQs

Wie funktioniert „Nass-Verklebung“?

Mit Nass-Verklebung lassen sich größere Folien einfacher montieren. Das funktioniert aber nur, wenn die Folie keine Transferfolie (Übertragungsfolie) hat, denn unter dieser würde die Flüssigkeit nicht ordentlich wegtrocknen.

Was ist zu beachten?

1. Dass die Temperatur um die 20 Grad beträgt damit die Flüssigkeit trocknet

2. Dass die Folie ca 48h durchtrocknen muss bei konstant warmer Temperatur

3. Der Untergrund muss die Flüssigkeit und Feuchtigkeit vertragen!

Wie wird’s gemacht?

Zunächst in einer Sprühflasche 2-3 Tropfen Spülmittel auf 1 Liter Wasser vermischen. Mit dieser dann die Flüssigkeiten auf den zu beklebenden Untergrund UND die Klebeseite der Folie einsprühen.

Damit ist die Folie und der Untergrund vorbereitet und kann angebracht werden. Dank der Flüssigkeit lässt sich damit die Position Folie einfacher anpassen und noch leicht verschieben bzw. wieder ablösen. Die Flüssigkeit muss nach Justierung mit einer Rakel von der Mitte nach außen raus gestrichen werden.

Wichtig: Die komplette Haftkraft ist erst gegeben, wenn die Flüssigkeit komplett ausgetrocknet ist.

Was ist bei der Montage auf Schaufenstern zu beachten?

Gerade bei Glasscheiben ist es wichtig, dass der Untergrund gründlich von Verschmutzung und Staub gereinigt wurde. So können unschöne Einschlüsse unter der Folie nach dem Aufkleben verhindert werden.

Klebeschriften und Motive ohne Hintergrund werden zusammenhängend auf einer Transferfolie geliefert. Diese kannst Du im Ganzen aufkleben und nach der Montage abziehen. Die einzelnen Bestandteile bleiben dann auf der Fensterscheibe zurück und kleben an der richtigen Stelle. (Du musst nicht einzelne Buchstaben aufkleben).

Flächige Klebefolien (Rechteckig, rund, etc.) erhältst Du auf einem schützenden Trägerpapier, welches Du einfach abziehen kannst. Anschließend kannst Du den flächigen Aufkleber an die gewünschte Stelle kleben und andrücken. Als Hilfe kannst Du hier ein Rakel, eine Kreditkarte o. ä. vorsichtig (Kratzer…) verwenden.

Gerade bei großen Flächen empfiehlt sich eine Nass Verklebung: Hierbei darf die Scheibe mit einer Wasser-Seife-Mischung (ein paar Tropfen Spülmittel genügen) eingesprüht werden. So lassen sich die Aufkleber bis die Flüssigkeit getrocknet ist noch leicht verschieben und ausrichten. Mit einer Rakel kannst Du dann die verbleibende Flüssigkeit hinausschieben und beschleunigst so den Trocknungsprozess und reduzierst die Blasenbildung. Wichtig: Dieser Tipp funktioniert nicht bei Motiven die auf Transferfolie kommen! Hier findest du eine genaue Anleitung.

Bei Hinterglas-Verklebung solltest du vorher beachten, dass dein Glas eventuell leicht gefärbt ist (z.B. blaustich) und dadurch die Farben des Drucks etwas verändert erscheinen.

Bitte beachte auch die Hinweise zum Thema Schaufensterverklebung zur Eignung der Scheibe: PDF Download Bundesverband bzw. Hinweise vom Folienhersteller.

Ich habe vergessen meinen Gutscheincode einzugeben, was kann ich machen?

Eine nachträgliche Berücksichtigung ist leider aus technischen Gründen nicht möglich. Bitte überprüfe aus diesem Grund, ob dein Gutscheincode gültig ist und die Umsatzsteuer in der Zusammenfassung im Kassenbereich abgezogen wurde bevor du das Formular mit dem Button „kostenpflichtig bestellen“ absendest.

Du kannst den Gutschein aber gerne bei der nächsten Bestellung verwenden sofern er dann noch gültig ist.

Was ist Hinterglasverklebung bzw. eine gespiegelte Produktion?

Die Hinterglasverklebung ist besonders dann interessant, wenn man einen Aufkleber in Bereichen anbringen möchte, wo sich der Aufkleber durch mechanische Einwirkung (z. B. Scheibenwischer) oder durch Dritte (z. B. Passanten an Schaufenstern) lösen bzw. entfernt werden könnte. Der Aufkleber wird bei Wahl der Hinterglasverklebung (HGV) so hergestellt, dass der Aufkleber von Innen an z. B. eine Scheibe angebracht werden kann und von Außen korrekt lesbar ist.

Hinterglasverklebung bei Klebeschriften und Motive als einfarbiger Schneideplott

Bei diesen Produktionsarten entspricht die Wahl der Hinterglasverklebung einer normalen Spiegelung. Da die Folie in der Regel durchgefärbt ist, ist die Farbe auf beiden Seiten identisch, kann jedoch durch die Glasscheibe geringfügig abweichen.

Hinterglasverklebung bei Schneideplott

Hinterglasverklebung bei Klebefolie mit Digitaldruck

Bei Digitaldrucken unterscheidet sich das Produktionsverfahren etwas von der normalen Produktion. Hier entspricht die Hinterglasverklebung keiner herkömmlichen Spiegelung, sondern es wird ein spezielles Produktionsverfahren angewendet. Wird beim Digitaldruck eine Hinterglasverklebung gewählt, so ist sozusagen die bedruckte Seite auch die klebende Seite. Die Rückseite – welche von Außen nicht sichtbar ist – hat die Farbe des bedruckten Mediums (in der Regel weiß).

Hinterglasverklebung bei Digitaldruck Aufklebern

Achtung! Für eine Hinterglasverklebung daher keine gespiegelte Druckvorlage hochladen, da ansonsten das gespiegelte Druckmotiven nochmals gespiegelt wird. 

Was ist der Unterschied zwischen einer Pixel- und Vektorgrafik?

Eigentlich sagt es der Name schon selbst: Bei einer Pixelgrafik handelt es sich um eine Datei aus einzelnen Pixeln. Bei einer Vektordatei wird die Grafik aus Pfaden (Vektoren) errechnet. Ein positiver Nebeneffekt von Vektorgrafiken ist, dass sie ohne Qualitätsverlust beliebig groß skaliert werden können. Bei einigen Produktionsarten benötigen wir sogar zwingend Vektorgrafiken damit wir entlang der Pfade schneiden können und es zu einem sauberen Schnitt kommt.

Vektorgrafik und Pixelgrafik im Vergleich

In der Regel kann man sagen: Wenn du eine Produktionsart gewählt hast, bei der wir direkt an deinem Motiv schneiden sollen (z.B. „Ohne Hintergrund“ oder „Außenkontur“) benötigen wir eine Vektorgrafik. Solltest du keine Vektorgrafik haben, können wir kostenpflichtig eine für dich erstellen, sofern deine Grafik eine ausreichend hohe Auflösung (DPI) hat. Sollte eine Vektorgrafik benötigt werden, du aber nur eine Pixelgrafik hochgeladen haben, wirst du in der Regel im Bestellprozess darauf hingewiesen. Im Zweifel – z. B. wenn die Auflösung deiner Pixelgrafik schlecht bzw. nicht ausreichend ist, um sie in einer Vektorgrafik umzuwandeln- meldet sich auch nochmal ein Mitarbeiter bei dir.

Gibt es eine Mindestgröße für Schriften?

Ja. Sowohl bei reinem Schneideplott als auch bei der Produktion im Digitaldruck mit der Schnitt Option „Ohne Hintergrund“ gibt es eine Mindestgröße.

Ist ein freigestellter Aufkleber mit Schriftelementen gewünscht, so ist besonders auf die Mindestzeilenhöhe von 15 mm – 30 mm (je nach Schriftart) zu achten. Dieser Wert darf nicht unterschritten werden, da andernfalls eine Produktion maschinell bedingt nicht umsetzbar ist und eine ausreichende Haftkraft der späteren Folie nicht garantiert werden kann.

Dabei sind Ober- und Unterlängen zu beachten. Gemessen wird vom obersten bis zum untersten Punkt.

Ober und Unterlänge bei Schriften

Allerdings kann nicht jede Schriftart – unabhängig von der Schrifthöhe – produziert werden. Sehr feinteilige Schriftarten, Schriftarten mit extremen Ober- und Unterlängen oder auch besonders dünne Schriftarten können für unsere Maschinen manchmal ein Problem sein.

Hier einige Beispiele:

Manche Schriftarten sind nicht produzierbar

Ich bestelle für eine öffentliche Einrichtung, kann ich auf Rechnung bezahlen?

Ja. Für öffentliche Institutionen und Gesellschaften in öffentlicher Hand bieten wir Kauf auf Rechnung an. Bitte überprüfe zunächst, ob in deiner Abteilung nicht jemand anderes bereits einen Account bei uns angelegt hat. Falls dem nicht so ist, leg bitte ein Kundenkonto mit deiner beruflichen E-Mail an (Die E-Mail-Adresse sollte zur öffentlichen Einrichtung gehören.) und wende dich mit dieser an unseren Kundenservice. Sollte nicht klar ersichtlich sein, dass es sich um eine öffentliche Einrichtung bzw. eine Gesellschaft in öffentlicher Hand handelt, freuen wir uns über eine kurze Erläuterung.

Nach einer Prüfung schalten wir dein Kundenkonto für Kauf auf Rechnung frei und du kannst diese Zahlart direkt im Bestellprozess im Kassenbereich – natürlich ohne zusätzliche Kosten – auswählen.

Ich habe mit Vorkasse bestellt, woher bekomme ich eine Proformarechnung für die Buchhaltung?

Grundsätzlich kannst du den offenen Betrag einfach unter Angabe der Bestellnummer auf das Konto in der Bestellbestätigung überweisen. Unsere Buchhaltung kümmert sich dann so schnell wie möglich darum, dass deine Bestellung zur Produktion freigegeben wird.

Solltest du aber eine Proformarechnung über deinen Bestellwert benötigen, wende dich bitte mit deiner Bestellnummer an unseren Kundenservice. Unsere Buchhaltung wird dir dann per E-Mail eine Proformarechnung zusenden. Sollte es bei der Bearbeitung der Bestellung zu einem Aufpreis oder einer Preisminderung (z. B. Teilstornierung) kommen, passen wir den Betrag auf der eigentlichen Rechnung automatisch an bzw. erstellen eine Aufpreis-Rechnung. Bei einer Aufpreis-Rechnung muss die Differenz dann nach dem Versand der Rechnung beglichen werden.

Ich habe keine Rechnung erhalten, wie kann ich eine anfordern?

Nach dem Versand deiner Bestellung erhältst du per E-Mail deine Rechnung als PDF. Im Paket selbst befindet sich nur der Lieferschein. Solltest du keine E-Mail mit der Rechnung im Anhang bekommen haben, kann das verschiedene Gründe haben (z. B. Tippfehler in der E-Mail-Adresse).

Bitte kontrolliere auch deinen Spam / Junkmail / Werbung Ordner. Wenn du keine Rechnung finden kannst, können wir dir eine Kopie zukommen lassen. Bitte wende dich hierzu an unseren Kundenservice. Bitte hab jedoch Verständnis, dass dies je nach Support-Aufkommen ein paar Tage dauern kann.

Mit welchen Kreditkarten kann ich bezahlen?

Aktuell bieten wir eine Bezahlung mit Visa, Mastercard und American Express an. Du kannst deine Daten im Kassenbereich angeben und erhältst direkt eine Plausibilitätsprüfung (z. B. Länge der Kreditkartennummer). Sollten deine Daten nicht korrekt sein bekommst du nach Absenden der Bestellung umgehend eine Fehlermeldung.

Wenn die Zahlung erfolgreich war, erhältst du eine Bestellbestätigung an deine angegebene E-Mail. Für die Zahlung mit Kreditkarte fallen natürlich keine extra Gebühren an.

Die Zahlung selbst wickeln wir über unseren Partner Wirecard im Hintergrund ab. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt direkt nach der Bestellung.